Sonn- und Schattenseiten

Eine erlebnisorientierte kulturhistorische Wanderung auf den Spuren des Widerstands

Foto: (c) Zdravko Haderlap

Ausgestattet mit Kamera und Skizzenblock wanderten im Sommer 2016 Schülerinnen und Schüler zwischen 14 und 18 Jahren mit Zdravko Haderlap zu Originalschauplätzen des bergbäuerlichen Lebens in den Gräben um Bad Eisenkappel/Železna Kapla um mehr über die Geschichten der Menschen, deren Sehnsüchte und Poesien zu erfahren. Den Abschluss der Wanderung bildete ein Besuch des Peršman-Museums, wo die Teilnehmerinnen und Teilnehmer ihre Eindrücke in Form von literarischen Texten und Bildern verarbeiteten.

Im Zentrum dieses Projektes steht ein gesamtheitlicher Erfahrungsprozess von Mensch und Umwelt, deren Schönheiten und Abgründe. Über das Gehen, Einkehren, Zuhören und Reden wird die Neugierde geweckt und es entstehen Anknüpfungspunkte an die eigenen Lebens- und Empfindungswelten.

Dieses Projekt wurde von Zdravko Haderlap gemeinsam mit den Kooperationspartnern Društvo/Verein Peršman, KKA Kulturkontakt Austria und Vinkl-Hof / a-Zone im Sommer 2016 realisiert.